Zwei Heimspiele zum Jahresabschluss

Vielleicht klappts wieder so wie in der Vorrunde - da hatte man die Häflerinnen gut im Griff!

Letzter Spieltag des Jahres - und gleichzeitig Rückrundenauftakt!

Am Samstagnachmittag haben die Volleyball-Landesligafrauen nochmals zwei schwierige Aufgaben zu bewältigen:

Zuerst geht es um 15 Uhr gegen den Tabellenvorletzten VfB Friedrichshafen. In der Vorrunde konnte man dieses Spiel in Friedrichshafen zum Saisonauftakt locker 3:0

gewinnen. In der gesamten Vorrunde gelang es den Häflerinnen nur 4 Punkte zu erzielen, doch immer wenn es eng wird, können sie einige Ehemalige aus dem Hut zaubern. Deshalb ist immer in diesen Spielen immer Vorsicht geboten.

Im zweiten Spiel gegen 17 Uhr heißt der Gegner TSV Laupheim. Auch hierbei gelang den Ochsenhauserinnen in Laupheim ein 3:0-Sieg. Aber die Gäste sind bekanntermaßen immer zu Überraschungen fähig, besonders wenn sie Schwächen beim Gegner entdecken.

Für die Ochsenhauserinnen wären zwei Siege ein schöner Jahresabschluss, doch dafür muss beim schmalen Kader schon alles stimmen. Außenangreiferin Maike Knaus konnte wieder eingeschränkt trainieren. Ob sie spielen kann, wird sich erst kurz vor Spielbeginn entscheiden. Da das zweite Team nicht spielt, wird Trainerin Inge Arendt einige Jugendspielerinnen zum Schnuppern der rauen Landesligaluft auf die Ersatzbank setzen.