Floorball-Weihnachtsturnier 2014: Teilnehmerrekord und SVO-Erfolge in drei von vier Kategorien

Die Teilnehmer des SVO Floorball Weihnachtsturnier

Zum Floorball-Weihnachtsturnier – dem 2. Akt in der „Oxen-Cup Turnierserie“, in der es in vier Kategorien um den Titel „Oberschwäbischer Meister im Floorball“ geht, lud der SV Ochsenhausen in die Dr. Hans-Liebherr-Halle ein. 19 Teams waren der Einladung gefolgt – ein neuer Teilnehmerrekord.

 

In der Kategorie U11 siegten die Stadtbach Piranhas II vom SV Amendingen (Bone Föhr, Lukas Zimmermann, Georg Nusstein, Robert Cockshott und Patrick Streifer) vor den Steinhauser Floorball Kids, The Hobbits, den Stadtbach Piranhas III und I.

Sieger U11

 

Im U13-Wettbewerb konnten die Giganten vom SVO (Leon Deutscher, Christoph Lambacher, Michael Springer, Simon Schwarz und Luis Weggenmann) ihre saisonübergreifende Serie auf nunmehr fünf Turniersiege in Folge ausbauen. Die Plätze 2-5 belegten die Sigmaringer Donauhirsche 1, die Stadtbach Piranhas, die Donauhirsche II und Bassinga.

Sieger U13

 

In der U15-Konkurrenz siegten Lea and the Heroes 7 vom SVO (Lena Friedrich, Lea Ehrhart, Jonathan Ehrhart, Robin Keßler, Johannes Wiest, Cedric De Jarnatt, Dennis Anwander), gefolgt von den Crazy Heroes und dem Biberacher Team Horst.

Sieger U15

 

Bei den Herren konnte der mit zahlreichen Jugendspielern antretende  SV Ochsenhausen (Moritz Wachter, Florian Gruber, Martin Krüger, Lea Ehrhart, Robin Keßler, Johannes Wiest, Stefan Verchow, Jonathan Ehrhart, Patrick Baur, Frank Heckelsmüller, Franziskus Erb, Max Ammann, Stefan Gruber) seinen Erfolg vom Herbstturnier wiederholen und siegte in einem spannenden Finale gegen den SV Amendingen mit 4:3 nach Penaltyschießen.

Sieger Herren

 

Die aktuellen Tabellenstände der Oxen-Cup Turnierserie können auf www.oxen-cup.de eingesehen werden.