SVO II - FC Mittelbiberach 1:3

(ef) Gegen den Tabellendritten versuchte man die Niederlagenserie zu beenden und spielte zunächst ordentlich mit. Man ließ dem Gegner wenig Platz und nach vorne hatten wir ebenfalls einige gute Aktionen, die allerdings nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Der Gast ging mit dem 1. Torschoss in der 17. Minute in Führung. Fast im Gegenzug setzte sich Dennis Meier im 16er durch und erzielte den verdienten Ausgleich zum 1:1.

Nach einem Eckball erzielte Mittelbiberach in der 26. Minute die erneute Führung, was auch den Halbzeitstand bedeutete. Nach der Halbzeit spielte sich das meiste Geschehen im Mittelfeld ab, ohne das die Mannschaften zur großen Torchancen kamen. Die größte Chance hatten die Gäste, als ein Kopfball freistehend knapp über die Latte gesetzt wurde.
Als wir nochmals alles nach vorne warfen, erzielten die Gäste wieder durch einen Eckball in der 78. das Endergebnis zum 1:3.
Wieder einmal musste man sich vor einem starken Gegner nicht verstecken, aber letztendlich stand man mit leeren Händen da.
Das nächste Spiel findet am 15.10.2017 um 15:00 Uhr gegen Muttensweiler statt. Gespielt wird erneut zu Hause im Hopfengarten.