Fürstenwaldlauf mit neuem Team

Rolf Kunzmann (Mitte) übergibt die Fürstenwaldlauf-Organisation an Klaus Berger (links) und Markus Baur (rechts)

Der langjährige Leiter des Fürstenwaldlaufs in Ochsenhausen, Rolf Kunzmann, hat sein Amt an zwei junge Nachfolger übergeben. Nach 10 Jahren als Chef-Organisator, in denen der seit 1981 stattfindende Fürstenwaldlauf seine Attraktivität bei vielen Läufern in Oberschwaben und darüber hinaus noch steigern konnte, gab Rolf Kunzmann diese Aufgabe nun ab. Markus Baur und Klaus Berger, beide ebenfalls begeisterte Läufer, führen nun das Organisationsteam des Sportvereins Ochsenhausen weiter und laden ein zum 37. Fürstenwaldlauf am Freitag, 23.6.2017.

Der Hauptlauf über 10,55 km (Viertelmarathon) beginnt und endet am Stadion Hopfengarten; die Strecke führt nach Süden in den Fürstenwald, hinunter in das Rottumtal und hinauf zur Waldstraße, von dort zurück zum Stadion. Neu ist dieses Jahr die chipgestützte Zeitmessung. 

Neben dem Hauptlauf finden wieder die beliebten Bambini- und Schülerläufe statt (300, 800 und 1200 m) sowie das Walking/Nordic Walking über ca. 7,5 km.

Weitere Informationen zu den Läufen gibt hier, die Online-Anmeldung ist bereits möglich.