Volleyball-Spitzenduell in Baustetten!

Erster gegen Zweiter - dass der SV Ochsenhausen als Aufsteiger in die Landesliga am Ende um die Spitzenplätze mitspielen würde, hätte zu Beginn der Saison keiner gedacht.

So treffen heute um 15 Uhr in der Laupheimer Mehrzweckhalle Tabellenführer VC Baustetten und der SVO aufeinander.

Die Gastgeberinnen haben inzwischen drei ehemalige Zweitligaspielerinnen in ihren Reihen und können in optimaler Aufstellung von keinem Team der Liga in ernsthafte Schwierigkeiten gebracht werden. Beim Fehlen der einen oder anderen routinierten Spielerin haben sie allerdings schon einige Punkte abgegeben.

Doch werden sie die Meisterschaftschancen nicht an ihrem letzten Heimspieltag noch leichtfertig vergeben wollen.

Das SVO-Team konnte am Donnerstag zum ersten Mal seit Wochen wieder nahezu komplett trainieren - man sah aber die körperlichen Defizite

der meisten Spielerinnen, die die über Wochen dauernde Krankheitswelle verursacht hat.

Ganz aufgeben will Trainerin Inge Arendt das Spiel und die Chance zumindest auf den Relegationsplatz noch nicht. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem guten Tag möchte man es dem Favoriten zumindest nicht so einfach machen, den Meistertitel zu erringen.