Über 150 Kids beim U13-Spieltag!

Viel los war am Samstag in der Dr. Hans-Liebherr-Sporthalle.

Der erste U13-Spieltag stand an.

Und da zusätzlich ein Jugendschiedsrichterlehrgang im Vorfeld angeboten worden war, nahmen über 100 Volleyballerinnen und Volleyballer dieses Angebot an.

Nach der Theorieprüfung stand die Praxis an:

Alle 54 Begegnungen dieses Spieltages

wurden von den Neulingen sehr korrekt geleitet.

Am Ende konnte Bezirksschiedsrichterwart Dirk Lafarre stolz vermelden, dass alle Kinder die Prüfung zum Jugendschiedsrichter erfolgreich bestanden hatten!

Zum Spielen: Trainerin Franziska Arendt hatte ihre Teams bunt gemischt, sodass alle viel Spielpraxis sammeln konnten. So gab es ganz unterschiedliche Ergebnisse; die Spiele der SVO-Teams gegeneinander waren sehr eng und mit knappem Ausgang. Alee konnten sich für die weiteren Runden qualifizieren.

Am Sonntag stand der 2. spieltag der U15 an. Da die TSG Wilhelmsdorf krankheitsbedingt nicht antreten konnte, gewann man dieses Spiel mit 2:0; auch gegen die beiden Laupheimer Teams gab es 2:0-Siege.

Als Tabellenerster konnte man sich für die Zwischenrunde qualifizieren.

Es spielten: Elena, Sarah, Nicole, Alina und Ksenia.