Die Kleinen ganz groß beim zweiten Floorball-Schüler-Cup in Ochsenhausen

Spannende Spiele beim 2. Floorball Schüler-Cup in Ochsenhausen

Beim zweiten Floorball-Schüler-Cup der Abteilung Floorball/Unihockey des SV Ochsenhausen lieferten sich die Teams ein spannendes Match nach dem anderen. Insgesamt zehn Mannschaften liefen in den Kategorien „Klasse 5 und jünger“ und „Klasse 6+7“ in der Herrschaftsbrühlhalle gegeneinander auf.

 

Nach zahlreichen packenden aber fairen Spielen in der Vorrunde ging es in der jeweiligen Endrunde für die Spielerinnen und Spieler mit lautstarker Unterstützung der anwesenden Zuschauer dann ans Eingemachte. In der Endrunde spielten die jeweils vier bestplatzierten Teams um den Einzug ins Finale.

Nach überragendem Gruppensieg in der Kategorie „Klasse 5 und jünger“ konnten die „Löwenstars“ auch das Halbfinale gegen die „White Bulls Amendingen“ für sich entscheiden. Das zweite Halbfinale gewann das Team „Basinga“ gegen „Yola“. Im anschließende Spiel um Platz 3 siegte „Yola“ gegen die „White Bulls Amendingen“ mit 3:1. Den Turniersieg sicherten sich die „Löwenstars“ (Leon Stickel, Robin Kappler, Jonas Dreyer, Simon Kienle und Jason Natterer) in einem nervenaufreibenden Finale gegen „Basinga“ durch ein knappes 2:1. Den fünften Platz belegten die in der Vorrunde ausgeschiedenen „Red Bulls Amendingen“.

Löwenstars (Leon Stickel, Robin Kappler, Jonas Dreyer, Simon Kienle und Jason Natterer)

 

In den folgenden Spielen der Sechst- und Siebtklässler ging es ebenfalls hoch her. Ohne Niederlage in der Vorrunde zog „TUS Isomadde“ vom Pestalozzi-Gymnasium Biberach ins erste Halbfinale ein und konnte mit einem 1:0 einen denkbar knappen Sieg gegen die „Sigmaringer Donauhirsche“ erzielen. „Die Giganten“ entschieden das zweite Halbfinale mit einem 2:0-Sieg gegen das Team „…, weil Baum“ für sich. Vor vollem Haus endete das anschließende Finale mit 1:1. Deshalb musste es durch Penaltyschießen entschieden werden, welches „TUS Isomadde“ gewann. Platz drei ging an „…, weil Baum“, die „Donauhirsche Sigmaringen“ belegten Platz vier und „Floorball Ehingen“ landete auf dem fünften Platz.

TUS Isomadde: Julian Ferger, Emanuel Schuler, Matthias Schewe und Jonas Beckert

 

Weitere Bilder vom Turnier gibt es in unserer Galerie.
Für das nächste große Floorball-Event – die OX OPEN am 25.5.2014 – können sich interessierte Teams bereits jetzt auf der Seite http://ox-open.de/ informieren und anmelden.